TYROSUR - Wundversorgung


_JHP8144

Es ist Sonntag und richtig schöner Sonnenschein - Ausflugszeit. Vielleicht eine Radtour oder eine Wanderung, alleine, mit Freunden oder der Familie. Ab ins Grüne, in den Wald oder an die Elbe. Zu einem längeren Ausflug gehört auch immer etwas in den Rucksack 1f609. Neben Essen und Getränken, Ersatzklamotten, etwas Notfallwerkzeug sollte auch eine Erste Hilfe Grundausstattung nicht fehlen. Schnell hat man sich eine Alltagswunde zugezogen, ist an einem Ast hängegeblieben oder hat sich die Kinie bei einem Sturz aufgeschlagen oder in den Finger geschnitten. Eine Wunde, auch wenn sie klein ist, sollte von Anfang an richtig versorgt werden, damit sie sich spärter nicht entzünden kann. Im Idealfall hat man das Hydrogel von TYROSUR dabei, das die natürliche Heilung fördert. Die Wunde bekommt genug Sauerstoff, die Haut wird schneller regeneriert und Narben können vermindert werden. Ist doch schon eine Entzündung auf dem Weg, hilft das Wundheilgel mit dem antibakteriellen Wirkstoff Tyrothricin. Ist die Entzündung schon weiter fortgeschritten, was z.B. durch pochenden Schmerz der Wunde erkennbar wird, sollte man aber auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
Die Produkte sind für die ganze Familie geeignet.
Mehr zu TYROSUR und der Versorgung von Alltagswunden natürlich wie immer bei uns und auf der Seite des Herstellers:
https://www.tyrosur.de